IT Freelancer Skillprofile schreiben

Profile, die funktionieren. Interview mit Andreas Wenzel

Warum Rhetorik für IT Freelancer wichtig ist

IT Freelancer Magazin: Herr Wenzel, erst vor kurzem haben Sie talent-advisory.com gegründet. Eine Schreibwerkstatt, in der Sie „rhetorisch durchdachte Bewerbungs- und Werbeunterlagen für IT-Spezialisten“ entwickeln. Was war Ihre Motivation und warum brauchen IT Freelancer einen Experten, der ihre Unterlagen schreibt?

Andreas Wenzel: Wenn ich als freier IT-Spezialist Projekte akquiriere, dann hängen an meinem Qualifikationsprofil exakt zwei Dinge: Meine Abschlussquote und die Höhe des Stundesatzes, die ich beim Kunden aufrufen kann. Das ist meine ganz persönliche Erfahrung aus 20 Jahren IT Specialist Recruitment und zugleich die Idee hinter meiner Dienstleistung: Kein IT-Freelancer muss die Wirkung seines Profils mehr dem Zufall überlassen.

IT Freelancer Magazin: Wie kommen Sie ausgerechnet auf Rhetorik?

Andreas Wenzel: Rhetorik ist überall, wo Überzeugung stattfindet – also auch im Qualifikationsprofil eines IT-Freelancers. Außerdem habe ich mir in der Gründungsphase überlegt: Wie entkopple ich meine Dienstleistung von Geschmacksfragen? Wie kann ich fundiert begründen, was ich tue? Nun – ich habe meine Magister-Prüfung in Allgemeiner Rhetorik abgelegt. Außerdem haben Aristoteles, Cicero und Quintilian vor über 2000 Jahren schon alles über strategische und erfolgsorientierte Kommunikation gesagt.

IT Freelancer Magazin: Rhetorisch gesehen – wo verschenken IT Freelancer in ihren Qualifikationsprofilen Wirkung?

Andreas Wenzel: IT-Qualifikationsprofile sind überwiegend narrativ angelegt. Ich weiß nicht, warum wir das im deutschsprachigen Raum immer noch so lernen. Ich erfahre alles über Aufgaben, manchmal sogar etwas über das Projektumfeld. Aber nach einer Argumentation suche ich oft vergeblich – keine Ergebnisse, keine Erfolge. Dabei will ich als Kunde doch genau das lesen: Da kennt jemand mein Problem und hat es mit dem Ergebnis gelöst, für das ich gerade Geld ausgeben will.

IT Freelancer Magazin: Was ist der größte Irrtum, den IT Freelancer bei der Erstellung ihrer eigenen Skillprofile haben?

Andreas Wenzel: Dass sie schon das beste Profil haben. Dass man es alleine wohl am besten weiß. Das habe ich von meinen eigenen Unterlagen auch lange gedacht. War aber nicht so. Sportlich ist auch die Einstellung, erst dann am Profil zu arbeiten, wenn man es wieder braucht. Denn gerade in der Akquisephase ist verlorene Zeit verlorenes Honorar.

Wertvolle Tipps für Ihr IT Freelancer Skillprofil

IT Freelancer Magazin: Aus Ihrer Erfahrung: Worauf schauen die Recruiter zuerst bei der Beurteilung von Profilen?

Andreas Wenzel: Als Recruiter haben mich zuallererst immer die Projekte interessiert, und wenn man sich einschlägige Eye-Tracking-Studien ansieht, bin ich damit nicht alleine. Es kommt also sehr darauf an, wie anschaulich Projekte beschrieben sind. Aber auch der Weg in die Projekte zählt: Wenn mich die Seiten 1 und 2 – warum auch immer – negativ einnehmen, interessieren mich die Projekte ab Seite 3 möglicherweise nicht mehr so sehr.

IT Freelancer Magazin: Zum Abschluss ihr bester rhetorischer Tipp zur Erstellung von Qualifikationsprofilen für IT Freelancer?

Andreas Wenzel: Der Weg eines Profils in die Fachabteilung ist lang. In den Agenturen muss es am AT-System vorbei, am Recruiting und am Account Management. Beim Kunden filtert möglicherweise ein weiteres AT-System und noch einmal ein Recruiting. Für welche Zielgruppe schreiben Sie also?

IT Freelancer Magazin: Herr Wenzel, haben Sie herzlichen Dank für das Interview!

 

Über den Interviewpartner:

Andreas Wenzel hat Allgemeine Rhetorik in Tübingen studiert und Texten in renommierten Werbeagenturen gelernt. Mit IT-Profilen befasst er sich seit 20 Jahren und kennt die auf IT spezialisierte Vermittlungsbranche von innen. Mit talent-advisory.com hat er jüngst einen Nischenmarkt für sich entdeckt: das Schreiben von Qualifikationsprofilen für freiberufliche und angestellte IT-Spezialisten. Andreas Wenzel war jahrelang Leser des IT-Freelancer-Magazins, heute zählt er zu unseren Gold-Sponsoren.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nachrichten und Ratgeber für IT Freelancer  

   + kostenlos

   + kompakt

   + monatlich

   + spamfrei

Das Neueste zum Wettbewerb 'IT Freelancer des Jahres'

Newsletter des IT Freelancer Magazins