Events auf XING erstellen

Wie im März 2018 im letzten Artikel angekündigt, möchte ich die Leser des IT Freelancer Magazins wissen lassen, was bei der Organisation von Events zu beachten ist.

Welche Art von Events können Sie einstellen?

Für jede/n klar ist, dass ein Netzwerktreffen oder ein Seminar eine Veranstaltung ist – auf XING sprechen wir von Event. Aber auch Dienstleistungen können als Event eingestellt und angeboten werden. Ich nutze derzeit diese Möglichkeit, um Ihnen die Gestaltung Ihrer XING Visitenkarte mit Titelbild und Kernbotschaft anzubieten. Details finden Sie unter https://www.xing.com/events/xing-visitenkarte-gestalten-titelbild-kernbotschaft-1936714.

 

Wie organisieren Sie ein Event auf XING?

 

  1. Anlegen eines Events

Über die Navigationspunkt „Eventmarkt“ auf der linken Seite in Ihrem Profil kommen Sie auf die Startseite – über den Button „Event organisieren“ können Sie das Event anlegen.

Im ersten Schritt werden Sie gefragt, ob Sie für das Event das kostenpflichtige Tool „Event Plus“ verwenden wollen. Belassen Sie es beim Anlegen Ihres Events erstmal bei der Auswahl des kostenlosen „Basis-Event“. Am Ende dieses Artikels gehe ich auf die Nutzung von „Event Plus“ ein.

 

 

  1. Eventdetails ausfüllen – Titel, Logo, Hintergrundbild, Kurzbeschreibung, Eventbeschreibung, Schlagwörter, Programm

Dann geht ein neues Fenster auf, wo die Details zum Event einzutragen sind: Titel mit Logo und Hintergrundbild, Kurzbeschreibung, Eventbeschreibung. Tragen Sie auch die Schlagwörter ein, darüber kann Ihr Event auf XING gesucht und gefunden werden. Dabei sind unterschiedliche Zeichenbegrenzungen zu beachten.

 

 

Das Feld „Programm“ ist nach der „Eventbeschreibung“ und den „Schlagwörtern“ im Event zu finden. Dort kann beispielsweise der zeitliche und inhaltliche Ablauf bekannt gegeben werden (Zeichenbegrenzung bei 20.000).

 

 

  1. Veranstalter und Veranstalterort

Schließlich müssen auch Angaben zu Veranstalter und Veranstalterort gemacht werden. Die Auswahl „Online-Event“ kann beispielsweise für das Veranstalten eines Webinars genutzt werden.

 

 

Bei der Organisation eines Events gibt es mehrere Varianten, wer als Veranstalter benannt werden kann: die eigene Person, eine andere Person für die Sie das Event einstellen bzw. als Moderator in einer Gruppe oder als Administrator eines Unternehmensprofils (im Screenshot nicht enthalten).

  1. Empfehlungen für XING-Anzeigen

Wie mit Google Adwords für Ihre Webseite, können Sie auf XING auch Anzeigen für Ihr Event schalten. Dazu müssen Sie eine Auswahl treffen, welchen Mitgliedern Ihr Event empfohlen werden soll. Mögliche Kategorien sind Branche, Tätigkeitsfeld (beide auf jeweils 5 beschränkt), Beschäftigungsart und Karrierestufe.

 

 

  1. Optionen für Teilnehmer

Sie können hier bestimmen bis wann eine Anmeldung zu Ihrem Event möglich ist und ob sich die Teilnehmer mit einem „Vielleicht“ anmelden können. Zugleich treffen Sie die Entscheidung, ob die Teilnehmer Kommentare zum Event verfassen dürfen (sonst ist der Haken rauszunehmen).

  1. Sichtbarkeit

Auch in Ihren Händen liegt, wo das Event und dessen Gäste zu sehen sind. Ich empfehle die getroffene Einstellung vom Screenshot zu benutzen: Öffentliches Event (somit über die Suchmaschinen außerhalb von XING zu finden) wählen und die Gästeliste für alle XING-Mitglieder sichtbar machen.

  1. Tickets

 

 

Bevor Sie das Event einstellen und zugleich veröffentlichen, müssen Angaben zu Preisen mit möglichen Tickets festgelegt werden. Für kostenpflichtige Events kann auch das Ticketsystem von XING Events verwendet werden.

Jetzt kann mit Anklicken des Buttons „Event einstellen“ das Einstellen Ihres Events abgeschlossen werden und ist nun sicht- und buchbar.

  1. Felder in der Ansicht des Seitenbesuchers – Sprecher, Dokumente, Ansprechpartner

Gestalten Sie Ihr Event noch aussagekräftiger mit den Feldern „Sprecher“, „Dokumente“ und „Ansprechpartner“, deren Bearbeitung in der Ansicht für Seitenbesucher erfolgt.

Im Feld „Dokumente“ können bis zu 10 Dateien unterschiedlichster Art (pdf, ppt, xls/xlsx, doc/docs) beigefügt werden. Die Größe einer Datei kann bis zu 10 MB betragen.

 

 

Unter „Sprecher“ können Informationen für bis zu 10 Redner eingestellt werden. Je Sprecher kann ein Link gesetzt werden –  z.B. zum XING-Profil oder die Webseite des Redners plus noch ein Text bis zu 300 Zeichen. Neben Vor- und Nachnamen kann diese Person kurz mit Ihren Leistungen präsentiert werden.

Zugleich können Sie in dieser Ansicht auf der rechten Seite bis zu 3 Ansprechpartner für Ihr Event hinterlegen. Nutzen Sie die Möglichkeiten: Verlinkung zum XING-Profil, Mailadresse und Telefonnummer.

Auch können Sie Bilder setzen (vielleicht aus früheren Veranstaltung), um die möglichen Teilnehmer emotional anzusprechen.

 

 

  1. Event bearbeiten

Nach Einstellung Ihres Events können Sie Ihr Event jederzeit bearbeiten und somit auch ändern. Dazu müssen den Button „Event bearbeiten“ anklicken. An dieser Stelle auf der rechten Seite finden Sie auch andere Optionen zur Nutzung.

 

 

Wen können Sie zu Ihrem Event einladen?

 

 

Sie können maximal 1.000 Kontakte zu einem Event einladen, wenn Sie die Auswahl „Einzelpersonen & Zielgruppen“ verwenden, auch wenn Sie mit mehr Personen auf XING vernetzt sind – der XING Algorithmus trifft die Auswahl.

 

 

Der wesentlich effizientere Weg ist, die Auswahl „Gruppen & Kontaktkategorien“ zu verwenden.

Um die Auswahl einer Gruppe einsetzen zu können, muss ich (Co-)Moderator dieser Gruppe sein.

 

 

Ich empfehle die Kontaktkategorien einzusetzen – Voraussetzung ist, dass Sie Ihre eigenen Kontakte kategorisiert haben. Die Kategorien sind frei wählbar und sollten am besten gleich vergeben werden, wenn Sie eine Kontaktanfrage stellen bzw. bestätigten. Das Vergeben der Kontaktkategorien kann natürlich auch im Nachgang je Kontakt durchgeführt werden.

 

 

Noch etwas zu Event Plus

Das Entscheidende ist, dass Sie die Besucher Ihrer Eventseite sehen und zu denen direkt Kontakt aufnehmen können.

Zugleich unter Statistiken zu erkennen, wie oft Ihr Event in der Eventübersicht, auf Eventseiten anderer Veranstalter, als Suchergebnis und auf Mitgliederprofil angezeigt wurde. Auch weitere Zahlen sind verfügbar – wieviel Personen eingeladen wurden, wie oft das Event empfohlen wurde, wie oft die Seite des Events aufgerufen wurde, wie oft die hinterlegte Webseite angeklickt wurde und Angaben zu (möglichen) Teilnehmern.

Zusätzlich wird der Link zur gesetzten Webseite unter dem Eventtitel sichtbar und auch anklickbar – sehr praktisch, wenn zur Anmeldung oder Zahlung eine Verlinkung erfolgt.

Die Laufzeit beträgt 1 Monat je Event mit automatischen Auslauf einen Tag nach Eventende, kann aber auch verlängert und täglich gekündigt werden. Die Kosten für Event Plus betragen 29,95 Euro/Monat.

 

Sie haben Fragen oder wollen mehr Details erfahren?

Sie können zu meinem Praxis-Seminar „XING individuell passgenau nutzen“ kommen. Details zum nächsten Termin im Juni 2018 – jeweils Freitag 08./15.06.2018 jeweils von 9:00 bis 15:00 Uhr in München-Schwabing – finden Sie unter https://www.xing.com/events/praxisseminar-xing-individuell-passgenau-nutzen-1903695.

Gerne übernehme gerne für Sie die Gestaltung Ihrer XING Visitenkarte mit Titelbild und Kernbotschaft. Mein Angebot 96 Euro plus 19% Mehrwertsteuer https://www.xing.com/events/xing-visitenkarte-gestalten-titelbild-kernbotschaft-1936714. So konzentrieren sich weiter auf Ihr Business.

Gerne berate ich Sie auch persönlich und mache noch mehr für Sie wie die Erstellung oder Verbesserung Ihrer Profile: SMART – Persönliches Profil 669 Euro plus 19% Mehrwertsteuer, PRO – Unternehmensprofil, Business-Seite, Coach-Profil: je Profil 223 Euro plus 19% Mehrwertsteuer, BUSINESS – Maßnahmen zur ganzheitlichen Kommunikation wie Erstellung eines Social Media Konzeptes und dessen Implementierung nach individueller Absprache. Kontaktieren Sie mich am besten per Mail unter constanze.adelt@marketing4building.de

Schreibe einen Kommentar

Nachrichten und Ratgeber für IT Freelancer  

   + kostenlos

   + kompakt

   + monatlich

   + spamfrei

Das Neueste zum Wettbewerb 'IT Freelancer des Jahres'

Newsletter des IT Freelancer Magazins