Liebe Leserinnen und Leser des IT Freelancer Magazins,
im Herbst 2016 habe ich, damals noch IT-Freelancer bei einem nicht unbedeutenden deutschen Automotive-OEM, das IT Freelancer Magazin von meinem damaligen Projektkollegen Uli Bode übernehmen dürfen. Es war bis dahin noch ein gedrucktes Magazin, welches ich in ein reines Onlineformat überführte – den ersten Artikel hierin veröffentlichte ich am 13. Oktober 2016. Über 270 Artikel und drei erfolgreiche Wettbewerbe zum IT Freelancer des Jahres später ist es nun meinerseits an der Zeit, das Magazin in andere Hände zu übergeben. Um mich meinem neuen Softwareunternehmen else42 GmbH voll und ganz widmen zu können, wird ab dem 1.1.2022 also Hays der neue Herausgeber des IT Freelancer Magazins werden.

Wieso Hays?

Eines meiner Lieblingsformate im IT Freelancer Magazin führte mich regelmäßig mit Carlos Frischmuth, dem Vorsitzenden des Bundesverbands für Selbständige Wissensarbeit und Manager bei Hays, in den deutschen Bundestag zum Interview mit den zu IT-Freelancer-Themen positionierten Abgeordneten: Interviewreihe. Dort und bei den Wettbewerben wuchs eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Herrn Frischmuth und mir heran, sodass ich ihn anrief, als ich merkte, dass ich die Arbeit am Magazin aus Zeitgründen nicht mehr lange fortführen werde können. Er hat mir bald daraufhin signalisiert, dass Hays das Magazin als neutrale und offene Plattform der IT-Freelancer-Community auch für interessierte Mitbewerber erhalten will. Hays ist darüber hinaus groß und sehr gut in unserer Branche vernetzt, was die weitere Entwicklung des IT Freelancer Magazins sichern und fördern wird. Für die Leserinnen und Leser wird es einen noch größeren Mehrwert durch bessere Qualität und tiefere Einblicke geben. Auch der Wettbewerb zum IT Freelancer des Jahres, der schon seit 2005 ausgetragen wird, soll fortgeführt und perspektivisch sogar wieder auf den bis 2009 üblichen jährlichen (nicht bloß zweijährigen) Rhythmus erhöht werden.

Ich danke allen Stakeholdern des IT Freelancer Magazins herzlich, allen voran den Sponsoren des IT Freelancer Magazins: Modis (Platinsponsor), Andreas Wenzel & SThree (Goldsponsoren) und den weiteren Sponsoren: freelance.de, softwareXperts, exali.de, The Connectory (by Bosch) und else42. Auch meinem Redaktionskollegen Björn Brand meinen herzlichen Dank, ihm hat das Magazin wirklich viel zu verdanken und daher die nächste gute Nachricht: Er wird dem Magazin erhalten bleiben und die Redaktion wie gewohnt fortführen. Darüber hinaus besten Dank an die Autoren und natürlich Ihnen liebe Leserinnen und Leser. Wer noch nicht mit mir vernetzt ist – immer gerne: Michael Wowro auf LinkedIn. Ich würde mich freuen, schon bald wieder die Zeit zu finden, den ein oder anderen Artikel für das IT Freelancer Magazin zu schreiben – und so weitere Themen, wie das meiner jüngsten Kolumne mit nemensis, für uns Projektarbeiter auszuleuchten.

Das IT Freelancer Magazin geht in eine Winterpause und wird Sie spätestens Ende Januar wieder mit mehrwertstiftenden Artikeln und Nachrichten zu IT-Freelancer-Themen versorgen, ab dann „powered by Hays“.

Es bleibt mir nun noch Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest zu wünschen, einen guten Rutsch ins neue Jahr und gerade in diesen Zeiten Ihnen und Ihren Liebsten eine gute geboosterte Gesundheit.
Ihr Michael Wowro

Share.

Michael Wowro war von 2015 bis 2021 Herausgeber des IT Freelancer Magazins. Dieses Amt hat er zugunsten seines Unternehmens für 3D-Visualisierung von Messdaten else42 GmbH an Hays übergegeben. Er freut sich auf eine Kontaktaufnahme via LinkedIn!

Leave A Reply

ITFM-Logo-RED005-dummy

IT Freelancer Magazin Newsletter

Verpasse keine IT Freelancer News mehr! Jetzt zum Newsletter anmelden.

IT Freelancer Magazin F-Icon