Warum meine Kunden davon profitieren, dass ich nicht nur für sie arbeite

Mehrere Projekte gleichzeitig? Das mache ich immer wieder. Scrum Master oder Scrum Coach für Kunde Nummer Eins, Projekt-Audits für Kunde Nummer Zwei, gelegentliche Workshops für Kunde Nummer Drei. Ich selber halte das für hochgradig sinnvoll, stoße aber mit diesem Vorgehen immer wieder auf Unverständnis. Fast alle IT-Freelancer die ich kenne verkaufen sich in Vollzeit an … weiterlesen

Interview: Neuer Verband der Personaldienstleister – mit Carlos Frischmuth

Carlos Frischmuth ist Gründungsmitglied und Sprecher der Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW). Die Allianz fordert mit ihrer Kampagne Experten-Arbeit-Stärken mehr Auftrags- und Rechtssicherheit für Freelancer, freie Experten und Selbstständige. Herr Frischmuth ist als Director bei der HAYS AG tätig und verantwortet zusätzlich seit November 2013 die Hauptstadtrepräsentanz von HAYS. 1.) Sie sind Sprecher des neu gegründeten … weiterlesen

Steuern sparen durch das häusliche Arbeitszimmer

Arbeitszimmer – ständiger Zankapfel mit der Finanzverwaltung Das häusliche Arbeitszimmer i.S.d. § 4 Abs. 5 S. 1 Nr. 6b EStG ist ein Raum, der nach seiner Lage, Funktion und Ausstattung in die häusliche Sphäre des Steuerpflichtigen eingebunden ist und vorwiegend der Erledigung gedanklicher, schriftlicher oder verwaltungstechnischer bzw. organisatorischer Arbeiten dient. Es ist somit ein beruflich … weiterlesen

Lesestoff: Blauer Ozean

Das Buch basiert auf einer wundervollen Metapher: Der klassische Markt wird als roter Ozean bezeichnet. Die Fische (Unternehmen) in diesem Ozean folgen Strategien, die im Militärischen wurzeln und darauf abzielen, die anderen Fische zu zerbeißen. Solange bis sich der Ozean blut-rot färbt, daher roter Ozean. Die Hauptforderung des Buches also ist ein Richtungswechsel, nämlich als … weiterlesen

Interview: Per Netzwerk zum Job

Interview mit Ute Blindert, der digitalen Dame. Ute Blindert liefert Impulse für Unternehmen und deren Fach- und Führungskräfte. Sie begleitet vor allem Akademiker in Karriere- und Selbstmarketingfragen. Mehr Mut zur Eigenverantwortung, ob als Mitarbeiter oder Gründer, liegt ihr sehr am Herzen. Ute Blindert meint, dass Deutschland mehr Bewegung braucht – und eine andere Kultur für … weiterlesen

Nachrichten und Ratgeber für IT Freelancer  

   + kostenlos

   + kompakt

   + monatlich

   + spamfrei

Das Neueste zum Wettbewerb 'IT Freelancer des Jahres'

Newsletter des IT Freelancer Magazins