Compliance-System gegen die Scheinselbständigkeit

Kann ein Compliance-System die Risiken der Scheinselbstständigkeit vermeiden? Das Risiko Scheinselbstständigkeit Das Risiko Scheinselbstständigkeit ist für alle Unternehmen, die Selbständige beauftragen, nach wie vor eines der gravierendsten Probleme. Dabei zeigt meine Erfahrung, dass viele Unternehmen in diesem Zusammenhang häufig unzulänglich beraten sind und dabei zudem die Bereiche Scheinselbstständigkeit, Rentenversicherungspflicht und Arbeitnehmerüberlassung in vielen Fällen miteinander … weiterlesen

Die Zukunft von Sozialleistungen für IT-Freelancer

– Arbeit und Sicherheit im Zeitalter der Gig-Economy – Die Gig-Economy ist ein Buzzword der Arbeitswelt 4.0. Digitale Plattformen revolutionieren etablierte Märkte und bieten eine attraktive Alternative zu herkömmlichen Beschäftigungsverhältnissen. Der Aufstieg der Plattformwirtschaft verwischt jedoch auch die Grenzen zwischen Freiberuflern und Arbeitnehmern und wirft Fragen zur sozialen Absicherung auf. Denn bei der rasanten Entwicklung … weiterlesen

Lohnt sich IT-Freelancing in Tschechien?

Gerade im IT-Bereich ist das Arbeitsmodell Freelancing äußerst beliebt und auch lukrativ. Flexibilität und hohe Stundensätze, die Möglichkeit zur Weiterentwicklung und Umsetzung eigener Vorstellungen und Ideen sind nur einige von vielen Vorteilen an der Arbeit als Freelancer. Daher ist es wenig verwunderlich, dass diese Form der Selbstständigkeit auch in anderen Ländern zunimmt. So zum Beispiel … weiterlesen

XING-Gruppen zur Stärkung Ihres IT-Freelancer Experten-Status

Nutzen Sie die Gruppen auf XING – Positionieren sich als Experte Im aktuellen Artikel möchte ich Ihnen, liebe Leser des IT Freelancer Magazins, zeigen, warum und wie die Nutzung der XING-Gruppen zu Ihrem Expertenstatus als IT Freelancer beiträgt. Machen Sie auf sich aufmerksam Um Personen zu erreichen, mit denen Sie auf XING noch nicht vernetzt … weiterlesen

Datenschutzkonforme Website: Welche Maßnahmen müssen IT Freelancer ergreifen?

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, soll für eine verbesserte sowie länderübergreifende Sicherheit personenbezogener Daten sorgen. Aufgrund dessen gelten insbesondere für die Erstellung von Webseiten hohe Ansprüche, welche auch IT Freelancer berücksichtigen müssen. Mehr dazu in diesem Artikel. Datenschutzerklärung aktualisieren Dass Internetseiten eine Datenschutzerklärung beinhalten müssen, ist nicht neu. ... weiterlesen

Nachrichten und Ratgeber für IT Freelancer  

   + kostenlos

   + kompakt

   + monatlich

   + spamfrei

Das Neueste zum Wettbewerb 'IT Freelancer des Jahres'

Newsletter des IT Freelancer Magazins