So sieht der optimale Arbeitsplatz aus

[Sponsored Post]

Gerade als Freelancer oder als Selbstständiger in der IT-Branche ist der optimale Arbeitsplatz wichtig. Immerhin verbringt jeder in diesem Bereich seine Arbeitszeit hauptsächlich am Schreibtisch und in Sitzposition. Um gesundheitliche Beeinträchtigungen und Ermüdung vorzubeugen, gilt es bei der Wahl des Mobiliars einiges zu beachten.

Der Schreibtisch als wichtigstes Element

Ein funktionaler Schreibtisch ist der Kernpunkt jedes Arbeitsbereiches. Er muss unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden, vor allem aber sollte er die richtige Höhe haben. Diese liegt bei 72 Zentimeter, wobei dieser Wert im Idealfall variabel ist. Am besten so weit, dass daran auch ein Arbeiten im Stehen möglich wird. Wichtig ist, dass die Tischfläche immer gerade ausgerichtet ist und genügend Platz für die Ablage bietet. Die Idealmaße liegen bei 160 x 80 Zentimeter und gewährleisten, dass Unterarme sowie Handgelenke auf der Tischfläche aufliegen können.

Bewegung in den Arbeitsalltag integrieren

Es gilt längst als erwiesen, dass langes Sitzen nicht nur ermüdet, sondern der Gesundheit schadet. Deshalb sollten alle, die ihren Beruf sitzend ausüben, regelmäßig aufstehen und ein paar Schritte gehen. Das kann der Weg zur Kaffeemaschine sein oder ein kleiner Spaziergang in der Mittagspause. Doch auch ein etwas längerer Weg zum Drucker oder an den Schrank mit wichtigen Unterlagen lockert den Bewegungsapparat auf. Weitere Abwechslung und Entlastung für den Rücken bietet das Arbeiten im Stehen, zum Beispiel an einem Pult. Eine interessante Alternative zum Bürostuhl bieten spezielle bewegliche Arbeitshocker. So genannte Stehhilfen sind gut für alle, denen längeres Stehen nicht angenehm ist. Schwingende Hocker mit Luftpolsterung sind hervorragend geeignet, um auch im Sitzen die Muskulatur zu aktivieren und Verspannungen zu vermeiden. Eine besonders große Auswahl solcher Modelle findet man bei Kaiser+Kraft. Dort kann man sich außerdem per Chat oder am Telefon beraten lassen und sich über eine 3-jährige Garantie freuen.

Auch der Bürostuhl muss Anforderungen entsprechen

Gerade Berufstätige in der IT-Branche sitzen oft stundenlang bei der Arbeit, was vor allem die Bandscheiben belastet. Deshalb ist ein Bürostuhl, der sich individuell einstellen und anpassen lässt, ein wichtiger Faktor für gesundes Arbeiten. Besonders die Rücken-, Arm- und Nackenlehne sollte eine ergonomische Form aufweisen, das heißt vor allem die Rückenlehne sollte sich der Form des Rückens anpassen und sie stützen.

Beleuchtung und Ausrichtung des Bildschirmes

Um optimales Arbeiten zu gewährleisten, kommt der Beleuchtung des Arbeitsplatzes eine wichtige Rolle zu. Am besten ist der Schreibtisch so aufgestellt, dass die Blickrichtung parallel zum Fenster ist, damit die Sonne nicht am Bildschirm blendet oder sich spiegelt. Was die Größe betrifft, so sollte ein Modell mit 22 oder 24 Zoll gewählt werden. Dazu kommt, dass bei der Positionierung des Bildschirms der individuelle Abstand zum Gerät zwischen 70 und 90 Zentimeter betragen sollte. Ebenso ist zu beachten, dass die Tastatur und der Bildschirm in einer geraden Linie stehen, damit der Nutzer den Kopf nicht zu oft hin und her drehen muss.

Für einen erfolgreichen Arbeitstag ist das gesunde Arbeiten mit einer Kombination aus Sitzen, Stehen und Bewegung von grundlegender Bedeutung. Nur so lenken keine Rücken- oder Kopfschmerzen von den eigentlichen Aufgaben ab. Die kurzen Pausen durch den Positionswechsel sind außerdem hilfreich für die Konzentration.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nachrichten und Ratgeber für IT Freelancer  

   + kostenlos

   + kompakt

   + monatlich

   + spamfrei

Das Neueste zum Wettbewerb 'IT Freelancer des Jahres'

Newsletter des IT Freelancer Magazins