Ein zentraler Freelancer-Hub? Über die Freiheit eine Wahl zu haben

[Sponsored Post]

Projektakquise aktuell

Eine nie enden wollende Herausforderung von Freelancern ist und bleibt es, die richtigen Projekte zur richtigen Zeit zu finden. Allein im deutschsprachigen Raum gibt es über 80 Plattformen, die man als Freelancer nach Projekt-Ausschreibungen durchsuchen kann. Das Problem hierbei: Fast jede der Plattformen erwartet, dass das eigene Profil erstellt oder im Wiederholungsfall aktualisiert wird.

Gleichzeitig ist die Suche vielfach schlecht und auch die Aussagekraft der Profile nicht besonders gut. Außerdem ist es nicht immer einfach, ein aussagekräftiges Profil zu erstellen, das auf Auftraggeber attraktiv wirkt.

Welche meiner Skills sind besonders wertvoll?

Denn egal ob man sich gerade am Anfang der Akquise befindet, oder es schon an die Verhandlungen geht: Viele Freelancer stellen sich immer wieder die Frage, welche ihrer Skills besonders gefragt sind und wie hoch sie in einer Vertragsverhandlung pokern können. Erste Anhaltspunkte liefern die Gespräche mit Kollegen, der Blick in die regelmäßigen Umfragen zu Freelancer-Stundensätzen oder auch die Durchsicht von Ausschreibungen auf entsprechenden Portalen – welche Branchen suchen derzeit besonders dringend, und welche Skills sind gefragt? Besonders vielversprechend ist es zudem, sich durch ganz gezielte Kompetenzentwicklung dauerhaft von anderen Freelancern abzugrenzen. Eine nachgewiesene Weiterbildung zum Scrum Master kann für den Auftraggeber bei der Auswahl eines Projektmanagers bereits ausschlaggebend sein.

Projektakquise der Zukunft

Mit solchen Themen stehen die meisten Freelancer derzeit noch alleine dar. Doch das wollen wir zukünftig ändern – mit einem einzigen Freelancer-Hub, der dir auf Basis deiner Profildaten passende Vorschläge zu Projekten macht und dir das lästige Pflegen und die noch lästigere Suche erspart. Aus vielen verschiedenen Plattformen wollen wir Projekte einbinden und dann ganz einfach für dich nutzbar machen. Gleichzeitig möchten wir dir helfen festzustellen, wo deine Skill-Stärken liegen und wo Du dich noch weiterentwickeln kannst – einfach über von uns eingebundene Trainings von Plattformen wie Udemy.

Wir sind ein Startup aus Kassel (www.smartransfer.de) und haben selbst Erfahrung als Freelancer gesammelt. Dass wir für die Akquise neuer Projekte immer wieder alle möglichen Plattformen durchsuchen mussten und erst mit der Zeit erfahren haben, welche Skills welchen Wert haben, hat uns dabei gestört. Deshalb haben wir uns überlegt, lyncronize (www.lyncronize.de) aus der Taufe zu heben.

Unser Ansatz ist eigentlich ganz einfach.

1. Lass dein Skill-Profil erstellen
Wir verwenden semantische künstliche Intelligenz (für alle die es interessiert: Natural Language Processing und Ontology Learning) und analysieren Dokumente, die du hochlädst, bspw. den Lebenslauf, Projektberichte oder Präsentationen. Auch die Einbindung externer Quellen wie Stack ist möglich. Du erhältst sofort einen Vorschlag für dein detailliertes und aussagekräftiges Profil.

2. Wir matchen das Profil mit relevanten Ausschreibungen

Mit den im ersten Schritt generierten Daten können wir dann zielgenau passende Projekte vorschlagen, nicht nur auf Basis einiger weniger Suchwörter, sondern auf Basis des gesamten Profils. Gleichzeitig können auch passende Trainings oder Events in der Umgebung vorgeschlagen werden.

Klingt erstmal sinnvoll, oder? Naja, das würden wir gerne auch von dir hören.

Jetzt kommt ihr

Siehst du persönlich einen Mehrwert für ein solches Tool speziell für Freelancer? Um genau diese Frage zu beantworten haben wir eine kleine Umfrage aufgesetzt, in der wir Features und deine persönlichen Schmerzpunkte abfragen. Und wenn du Lust hast, kannst du auch direkt an unserem Closed Beta Test teilnehmen – natürlich komplett kostenfrei.

Hier geht es zu unserem Fragebogen: http://www.wi-umfragen.de/index.php/128737/lang-de

Schreibe einen Kommentar

Nachrichten und Ratgeber für IT Freelancer  

   + kostenlos

   + kompakt

   + monatlich

   + spamfrei

Das Neueste zum Wettbewerb 'IT Freelancer des Jahres'

Newsletter des IT Freelancer Magazins