Erfolgsfaktor für Projekte: Gelungene Kommunikation

Untersuchungen zufolge sind nur etwa ein Drittel aller Projekte erfolgreich. Misslungene Kommunikation spielt dabei nicht erst in jüngster Zeit eine große Rolle. Moderne Kommunikationsmedien tragen bedauerlicherweise zu dieser Situation bei, weil Schnelligkeit und Asynchronität dazu beitragen, dass nötige Klärungen unterbleiben und dadurch das Stress- und Konfliktpotential im Projekt ansteigt. Um ein Projekt zum Erfolg zu … weiterlesen

canva.com macht jeden(!) IT Freelancer zum Designer

Entweder Du bist Nerd oder kreativ – diese Gewissheit wird zunehmend Geschichte. Das gute Auge eines Fotografen wird immer mehr durch Bilddatenbanken ersetzt, manche bieten sogar kostenlose Bilder selbst zur kommerziellen Verwendung an, z.B. Pixabay. Eine moderne, bleeding-edge Homepage kann man sich inzwischen zusammenklicken – Templates ersetzen stundenlanges frustrierendes Tüfteln für den unkreativen Nerd und … weiterlesen

Schneller bezahlt werden: Mit professionellen Rechnungen!

Viele Freelancer kennen diese Situation: Sie erbringen ihre Leistung, schreiben eine Rechnung – und warten wochenlang auf den Zahlungseingang. Gerade junge Unternehmer sind aber darauf angewiesen, dass ihre Kunden schnell und pünktlich bezahlen – schließlich müssen sie für ihre anfallenden Ausgaben aufkommen. Folgende sieben Hinweise tragen zu einem schnelleren Zahlungseingang bei:   Einwandfreie Rechnungen schreiben … weiterlesen

Wie führe ich meine Umsatzsteuervoranmeldung richtig durch?

Die Umsatzsteuer ist für viele Freelancer ein heikles Thema: Gleich zu Beginn der Geschäftstätigkeit stellt sich die Frage: Muss ich überhaupt Umsatzsteuer abführen? Und wie funktioniert die Umsatzsteuervoranmeldung eigentlich?   Das Prinzip der Umsatzsteuer in Deutschland Die Umsatzsteuer ist eine Verbrauchersteuer, die das Entgelt für Lieferungen oder Leistungen von Unternehmern besteuert. In Deutschland gilt dafür … weiterlesen

Warum meine Kunden davon profitieren, dass ich nicht nur für sie arbeite

Mehrere Projekte gleichzeitig? Das mache ich immer wieder. Scrum Master oder Scrum Coach für Kunde Nummer Eins, Projekt-Audits für Kunde Nummer Zwei, gelegentliche Workshops für Kunde Nummer Drei. Ich selber halte das für hochgradig sinnvoll, stoße aber mit diesem Vorgehen immer wieder auf Unverständnis. Fast alle IT-Freelancer die ich kenne verkaufen sich in Vollzeit an … weiterlesen

Nachrichten und Ratgeber für IT Freelancer  

   + kostenlos

   + kompakt

   + monatlich

   + spamfrei

Das Neueste zum Wettbewerb 'IT Freelancer des Jahres'

Newsletter des IT Freelancer Magazins