Starkes drittes Quartal am IT Freelancer Markt

Der GECO-Index ist im Vergleich zum zweiten Quartal 2016 um 2,5% gestiegen und im Vergleich zum dritten Quartal vergangenen Jahres sogar um 5%. Damit setzt sich auch im dritten Quartal der Trend des bislang insgesamt starken Jahres 2016 fort. Zwar gingen die Projektlaufzeiten leicht zurück, jedoch stiegen sowohl Projektanfragen, als auch die Stundensätze der IT … weiterlesen

Mehrheit der IT-Freelancer gegen Rentenversicherungspflicht

Laut einer Gulp-Umfrage unter 417 IT-Freelancern sprechen sich über 75% gegen eine Rentenversicherungspflicht für Selbstständige aus. Die Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) schlägt dies aktuell vor. So sollen Selbstständige verpflichtet werden, für ihr Alter vorzusorgen, damit diese dann nicht auf Hartz IV angewiesen sind. Als Hauptbegründung geben die befragten Gegner der Rentenversicherungspflicht an, Selbstständige seien in … weiterlesen

Neues FinTech-Startup für Freelancer

Mit bezahlt.de startete gestern, am 17.10.2016, das nach eigenen Angaben erste Micro-Factoring-Unternehmen in Deutschland. Es zielt auf Freelancer sowie kleine Unternehmen ab und finanziert deren Ausgangsrechnungen teilweise vor. Die Höhe dieses Teilbetrags richtet sich nach mehreren Faktoren, u.a. der Bonität des Rechnungsempfängers. bezahlt.de zahlt das Geld nach erfolgreicher Prüfung binnen 24 Stunden aus. Das Startup … weiterlesen

Christa Weidner erhält Werner-Bonhoff-Preis

Unsere Autorin Christa Weidner bekam am 6. Juni 2016 für Ihre Verdienste im Kampf für die Solo-Selbstständigen den Werner-Bonhoff-Preis-wider-den-§§-Dschungel in Berlin verliehen. Auftakt waren Statusfeststellungsverfahren bezüglich der von ihr angeheuerten Solo-Selbstständigen für das von ihr gegründete Beratungsunternehmen. Da die Deutsche Rentenversicherung diese negativ beschied, musste Frau Weidner schließlich den Rechtsweg beschreiten. Das Verfahren gewann sie … weiterlesen

Neuer Gesetzentwurf zur Regulierung der Werkverträge

Andrea Nahles hat am 25.11.2015 den Gesetzentwurf des „Gesetzes zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes und anderer Gesetze“ vorgelegt, welcher die Regeln für den Einsatz von Werkverträgen deutlich verschärfen könnte. Daher sollte  es Änderungen geben: Der Entwurf sah vor, dass die Unternehmen Betriebsräte über die Zahl der Werkvertragsarbeitnehmer informieren müssen. Außerdem sollte die klare Abgrenzung zwischen Werkverträgen … weiterlesen

Nachrichten und Ratgeber für IT Freelancer  

   + kostenlos

   + kompakt

   + monatlich

   + spamfrei

Das Neueste zum Wettbewerb 'IT Freelancer des Jahres'

Newsletter des IT Freelancer Magazins