Den Freelancer Markt fairer und einfacher gestalten

[Sponsored Post]

Das haben wir, die freelance pages AG, uns zum Ziel gemacht. Wir sind der Meinung, dass die oftmals komplizierten Verfahren der Jobakquise über Vermittler und die großenteils exorbitanten Vermittlungsgebühren, die den Verdienst der Freelancer deutlich schmälern, nicht gerechtfertigt und vor allem vermeidbar sind.
Vor diesem Hintergrund hat unser neu gegründetes Unternehmen eine Onlineplattform entworfen, die Freelancer und ihre Kunden auf direktem, fairem und transparentem Weg zusammenbringen soll.
freelance pages lässt Freelancer ein professionelles und repräsentativ starkes Profil erstellen. Dieses bildet die individuelle Expertise jedes Freelancers ab. Eine klare strategische Positionierung hilft übrigens, sich von der großen Masse abzugrenzen und sich effektiv eine eigene Marke zu schaffen. Einsatzunternehmen können direkt auf diese Profile zugreifen, indem sie attributierte Suchmechanismen nutzen. So finden IT- und Projektmanager nach nur wenigen Klicks die geeigneten Spezialisten für ihre Projekte. Diese Erleichterung für Unternehmen, Freelancer schnell und unkompliziert zu finden, macht es für Freelancer umgekehrt leichter, nur für die Projekte angefragt zu werden, die zum angebotenen Leistungsspektrum passen und das eigene Portfolio stärken.
Neben der Verbesserung der direkten Kommunikation hat freelance pages das klare Ziel die Marktchancen zu Gunsten der Akteure zu verschieben, die die tatsächliche Wertschöpfung erbringen. Daher können sich auf der Plattform keine Vermittler anmelden. Freelancer setzen selbstbestimmt ihre Konditionen in ihr Profil und steuern auch auf diesem Wege, von wem sie kontaktiert werden können. So kennt das Unternehmen schon vom frühesten Zeitpunkt an die Bedingungen der in Frage kommenden Freelancer – Angebot und Nachfrage werden optimal kombiniert, bedingt durch transparente Verhältnisse. Das macht die Interaktionen mit den Kunden fair und bringt beiden Seiten letztlich höhere Umsätze, weil der Mittelsmann entfällt. Es ist unser Anliegen, die Selbstbestimmtheit der Freelancer zu fördern und ihnen eine faire und adäquate Bezahlung zu ermöglichen.
Die drei Säulen von freelance pages – direkte Kommunikation, Fairness und Transparenz – schaffen so ein neues Angebot für Freelancer, das sie bis zum 1. Dezember kostenlos testen können.
Dieses neue Angebot bewirkt am schnellsten eine Verbesserung für alle Beteiligten, wenn die Plattform von vielen Freelancern und Unternehmen genutzt wird. Das erhöht nicht nur die Usability von freelance pages, sondern vergrößert auch die Vielfalt zu besetzender Projekte und setzt Freiberufler und Manager endlich an den längeren Hebel.
Ab dem 5. September ist die Registrierung auf freelance pages möglich!

Schreibe einen Kommentar

Nachrichten und Ratgeber für IT Freelancer  

   + kostenlos

   + kompakt

   + monatlich

   + spamfrei

Das Neueste zum Wettbewerb 'IT Freelancer des Jahres'

Newsletter des IT Freelancer Magazins